DriveNow Hamburg

Ist man geschäftlich oder aber privat in der Hansestadt Hamburg unterwegs, lohnt es sich definitiv ein Fahrzeug von DriveNow Hamburg zu mieten. Der Vorteil? Man ist mobil und spart enorm viel Zeit gegenüber zum Beispiel der Nutzung von den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ebenso ist die Nutzung von Carsharing in Hamburg oft günstiger als ein Taxi zu nehmen.

Egal ob man vom Hauptbahnhof in die gebuchte Unterkunft, oder aber vom Flughafen zur Messe gelangen muss. Mit einem Auto von DriveNow ist man unabhängig und vor allem recht zügig am Ziel. Oftmals ist auch eine kurzfristige Buchung möglich und somit ist grenzenlose Mobilität gegeben. Das Geschäftsgebiet von DriveNow in Hamburg erstreckt sich über die wichtigsten Gegenden.

Für jeden das passende DriveNow Fahrzeug

Cabrio von DriveNow Hamburg
Oben ohne mit den Cabrios von DriveNow in Hamburg Foto: DriveNow

DriveNow Hamburg hat viele verschiedene Fahrzeugtypen zur Auswahl. Von klein bis groß, von Cabrio bis hin zum elektronisch betriebenen Fahrzeug, für jeden gibt es das passende Fahrzeug. Generell kann über DriveNow in der Hansestadt Hamburg gesagt werden, dass die Fahrzeuge allesamt aus dem Hause BMW und MINI stammen.

Egal ob die Elektromodelle BMW i3 beziehungsweise BMW i3 mit Range Extender oder aber der BMW X1 sowie der sportliche BMW 1er oder für mehrere Personen der BMW 2er. Wer in den wärmeren Monaten lieber „oben ohne“ fahren möchte und somit sich den Wind um die Ohren wehen lassen möchte, der sollte sich das BMW 2er Cabrio oder aber das Mini Cabrio nicht entgehen lassen und rechtzeitig buchen. Darüber hinaus gibt es aber noch verschiedenartige Minis. Egal ob 3-Türer, 5-Türer oder aber Clubman sowie Countryman, DriveNow Hamburg hat sie alle.

Im Übrigen, bei DriveNow in Hamburg gibt es bereits über 560 Fahrzeuge. Dabei kann man natürlich zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen, wie bereits oben erwähnt und zwischen Schalt- sowie Automatikgetriebe wählen.

Die Preise von DriveNow Hamburg

Die Sorge, dass Carsharing teuer ist, kann getrost genommen werden. Entscheidet man sich für DriveNow in Hamburg beziehungsweise generell für diesen Anbieter, fällt grundsätzlich eine Gebühr von 29,- Euro für die Anmeldung an. Darüber hinaus gibt es einen Preis pro Minute, welcher abhängig von der Fahrzeuggruppe ist. Diese lassen sich wie folgt unterscheiden:

  • Mini (3-Türer beziehungsweise 5-Türer und Clubman) 33 Cent/Minute
  • Mini Cabrio (vom 1. April bis 31. Oktober) 36 Cent/Minute
  • Mini Cabrio (vom 1. November bis 31. März) 33 Cent/Minute
  • BMW 1er 33 36 Cent/Minute
  • BMW i3, X1, 2er sowie 2er Cabrio und Mini Countryman 36 Cent/Minute

Darüber hinaus gibt es noch ein Schutzpaket, welches 350 Euro Selbstbehalt bei der Vollkasko- und Diebstahlschutzversicherung vorweist. Hierfür ist 1 Euro zusätzlich pro Miete fällig.

Sollte ein Zwischenstopp ohne Unterbrechung der Miete erfolgen, so wird diese in Hamburg mit dem Minutenpreis des Modells berechnet. Eine Reservierung ist bis zu 15 Minuten kostenfrei.

Will man die Reservierung verlängern, fallen von Montag bis Freitag in der Zeit von 0 Uhr bis 6 Uhr keine Kosten an und für maximale 8 Stunden lediglich eine Gebühr von 10 Ct. pro Minute. Erwähnenswert ist auch, dass man nicht für Parktickets, für das Tanken oder Laden sowie für Versicherungen und die Kfz-Steuer bezahlen muss, denn dies ist im Preis inkludiert.

DriveNow am Flughafen Hamburg

DriveNow Hamburg am Flughafen
Mit DriveNow zum Flughafen auch in Hamburg Foto: DriveNow

Möchte man ein Fahrzeug ab beziehungsweise bis zum Flughafen in Hamburg mieten, so muss mit einer Zusatzgebühr von 5 Euro gerechnet werden. Zu finden beziehungsweise abzustellen sind die Fahrzeuge im exklusiven Parkbereich von Carsharing, welches sich links vor dem Parkhaus P2 im Außenring befindet.

Im Übrigen findet man den Flughafen Hamburg in jedem DriveNow Auto Navigationsziel über „Sonderziele“.
Die Schranke zum Parkbereich öffnet sich natürlich automatisch, sobald man sich mit einem Auto von DriveNow Hamburg nähert. Sollte dies einmal nicht so ein, einfach die Klingel betätigen oder aber sich beim Service Team melden.

Wichtig bei der Abgabe des Autos:

  • Beschilderung zum Terminal beziehungsweise Abflug sowie P2-4 folgen
  • Links halten und der Beschilderung zu „DriveNow“ folgen
  • KEIN Parkticket lösen
  • Die Schranke öffnet sich für DriveNow Fahrzeuge automatisch
  • Auto einfach abstellen und die Buchung beenden

Wichtig für die Abholung eines Autos:

  • Richtung Termin 1 gehen
  • Bei P2-4 das Gebäude verlassen und auf das Deck P2 gehen
  • Vor dem Parkhaus Links gehen, Richtung P2 Außenring
  • Es wird KEINE Karte benötigt, da die Kameras das Auto von DriveNow Hamburg erkennen

DriveNow in Hamburg und der HVV

Im Übrigen, ist man Kunde bei dem Hamburger Verkehrsverbund, so spart man sich die Anmeldegebühr in Höhe von 29 Euro und erhält zusätzlich 30 Freiminuten, die man innerhalb von 3 Monaten ab Registrierung verbrauchen muss. Dieses Angebot gilt für folgende Tickets: ABo-Karte, ProfiTicket oder aber SemesterTicket.

Video: DriveNow Flotte